Home                                          WITZE
 
 
Über Mich
 
ManOwaR
 
Greuther Fürth
 
Witze
 
Links
 

Fußballwitze

 
Während zwei Jungs in einem Park Fußball spielen, wird der eine plötzlich von einem Rottweiler angegriffen und ins Bein gebissen. Der andere Junge nimmt sofort einen Stock, steckt ihn in das Halsband des Hundes und während er den Stock so dreht, bricht er der Bestie das Genick, welche darauf das Bein endlich los lässt. Ein Journalist, der das Geschehen gerade verfolgt hat, rennt sofort zu dem Jungen um ihn zu interviewen und schreibt in sein Notebook: "SpVgg Fürth Fan rettet durch Heldentat seinen Kollegen, der von einer wilden Bestie angegriffen worden ist" Der Junge: - "Aber ich bin doch gar kein Kleeblatt-Fan" "FC Bayern Fan befreit Kollege von einem Hundebiss" "Aber ich bin auch kein Bayern Fan..." "Ja für welche Mannschaft bist du dann??" "FC Nürnberg" "Club-Sau erwürgt kleinen niedlichen Welpen!"

Bayern 3 veranstaltet im Frankenstadion ein kleines Promi-Quiz, um die Vereinskasse aufzubessern. Moderator: „Nun zur alles entscheidenden Frage: Wie viele Spieltage hat die Bundesliga-Saison?“ M. A. Roth: (überlegt sehr lange, dann:) „33“ Moderator: „Knapp daneben, aber leider falsch. Damit gibts keine Finanzspritze für den Club...“Publikum: „Gib ihm noch ne Chance, gib ihm noch ne Chance...!“ Moderator: „Na gut, ausnahmsweise. Also, Herr Roth?” A. Roth: “ääähhhhh.....32????” Moderator: „leider wieder falsch, damit ist das Spiel endgültig beendet.“ Publikum: „Gib ihm noch ne Chance, gib ihm noch ne Chance...!“ Moderator: „Na gut, eine letzte Chance. Also?“ A. Roth: „Jetzt weiß ichs! 34!!!“ Publikum: „Gib ihm noch ne Chance, gib ihm noch ne Chance...!!!!“

Familie Müller ist vor dem Familiengericht. Der Richter fragt den kleinen Klaus: "Na Klaus wo willst denn hin? Willst zur Mama?" Klaus: "Nee die schlägt mich immer!" Richter: "Ja willst dann zu Papa?" Klaus: "Nee der schlägt mich auch immer!" Richter grübelt: "Ja wo willst du dann hin?" Klaus: "Na zum Club, weil der schlägt keinen mehr"

Angehörige eines Schwerkranken treffen sich im Warteraum vor der Intensivstation eines Krankenhauses, um zu erfahren, wie es um den Patienten steht. Der behandelnde Arzt tritt zu ihnen und sagt, die einzige Überlebenschance für den Kranken bestünde darin, eine Gehirntransplantation vorzunehmen. "Ich mache Sie aber darauf aufmerksam, dass dies eine riskante OP von experimentellem Charakter ist. Außerdem werden nur die Kosten der OP von der Versicherung übernommen, jedoch nicht die für das "Austauschgehirn" so der Arzt. Die Angehörigen sehen sich an und fragen: "Und, was kostet so ein Gehirn?" Der Arzt antwortet wie aus der Pistole geschossen: "10.000 Euro ein Club-Fan-Gehirn, 250 Euro ein SpVgg-Fan-Gehirn.".... Stille ... Die anwesenden Männer grinsen leicht vor sich hin, vermeiden dabei aber den direkten Augenkontakt mit den Frauen. Einer der Männer kann sich nicht länger beherrschen und platzt heraus: "Für den enormen Preisunterschied gibt es doch sicher eine Begründung, oder???" Angesichts soviel kindlicher Unschuld kann auch der Arzt sich ein Lachen nicht mehr verkneifen: "Natürlich. Das ist das normale Preisgefälle zwischen "noch nie benutzt" und "häufig gebraucht" ...

 

 

Ein Fürther, ein Nürnberger und ein Schwarzer sind im Krankenhaus vor dem Kreissaal und warten auf ihre neugeborenen Babys. Nach einiger Zeit kommt die Krankenschwester und sagt: Es ist alles gut verlaufen, die Babys sind gesund. Aber ich habe ein kleines Problem, ich weiß nicht mehr, welches Baby zu wem gehört. Wie von der Tarantel gestochen stürmt der Fürther in den Kreissaal und schnappt sich das schwarze Baby. Die Krankenschwester darauf ganz entrüstet: Hören Sie mal, das muss Ihnen doch klar sein, dass das schwarze Kind unmöglich Ihnen gehören kann. Darauf der Fürther: Bevor ich das Nürnberger Baby erwische, nehme ich lieber das schwarze.


Ein Nürnberger hat Führerscheinprüfung. ganz traurig kommt er danach in seine Nürnberger Firma zurück. Sein Chef fragt ihn: "Wie wars?" Er: "Schlecht! Durchgefallen!" Chef: " Warum?" Nürnberger: "Ich kam an einen Kreisverkehr, da stand ein Schild, auf dem stand 30. Da bin ich halt 30 mal im kreis herumgefahren!" Chef: " Aha, da hast du dich wohl verzählt?"

Hans Meyer hält das Abschlusstraining vor dem nächsten Heimspiel. Da er in der Geschäftsstelle noch etwas erledigen muss, stellt er 4 Mülltonnen auf den Trainingsplatz und erklärt seinen Spielern, dass sie jetzt alleine ein Spielchen um die vier Tonnen machen sollen. Als er später zurück auf den Sportplatz kommt fragt er Robert Vittek wie es denn aussieht. Dieser: " Es steht 4 :0 für die Mülltonnen, aber wir geben unser bestes".

Ein Fürther steht vor Gericht, weil er 2 Nürnberger überfahren hat. Richter: "Angeklagter, sagen Sie die Wahrheit!" Fürther: "Die Straße war vereist, mein Wagen ist ins Schleudern gekommen" Richter: "Es ist August, Sie sollen die Wahrheit sagen!" Fürther: "Es hat geregnet und Laub war auf der Straße." Richter: "Seit Tagen scheint die Sonne, zum letzten mal, die Wahrheit!" Fürther: "Also gut, die Sonne schien, schon von weiten habe ich die Nürnberger gesehen, hasserfüllt habe ich auf sie draufgehalten.
Der eine ist durch die Frontscheibe, der Andere in einen Hauseingang geflogen. Ich bereue nichts!" Richter: "Na warum denn nicht gleich so? Den Einen verurteilen wir wegen Sachbeschädigung, den anderen wegen Hausfriedensbruch!"

Ein Reporter fragt Raphael Schäfer: "Was empfinden Sie, wenn ihr Team gewinnt?" Schäfer antwortet: "Tut mir leid, ich spiele erst seit vier Jahren hier."

Als Kießling mit humpelnd den Platz verlässt, fragt ihn Trainer Meyer: "Bist du schlimm verletzt?" Darauf antwortet der Stürmer: "Nee, mir ist nur das Bein eingeschlafen."

Hans Meyer zum Thema Doping: "Doping im Fußball bringt gar nichts. Das Zeug muss in die Spieler."

Über Fürth lacht die Sonne, über Nürnberg lacht das ganze Volk.

Was ist der Unterschied zwischen einem Marienkäfer und den Nürnbergern? - Ein Marienkäfer hat mehr Punkte.

Hans Meyer nach dem Viertelfinale: "Wir wollten ein Vorbild für alle Fans sein - wir schlagen niemanden mehr..." 

Warum steht die türkische Nationalmannschaft bei Spielende nie mit elf Spielern auf dem Platz? - Wenn sie eine Ecke kriegen, macht einer einen Dönerstand auf!

Kießling steht im Himmel vor Petrus. Fragt der erstaunt: "Sie hier? Wie haben Sie denn das Tor gefunden?"

Zum nächsten Spiel der Nürnberger kommt der Papst. Er reist immer dorthin, wo Not und Elend am größten sind.

Oliver Kahn: "Du, Lodda, wo liegt eigentlich Afrika?" Lothar Matthäus: "Weiß nicht, aber so weit weg kann es nicht sein, Sammy Kuffour kommt jeden Morgen mit dem Fahrrad zum Training."

Warum fährt der Mannschaftsbus vom FCN mit 150 Sachen durch geschlossene Ortschaften? - Damit sie wenigstens in Flensburg Punkte bekommen.

Zwei Fussballfans: "Ich habe gehört, euer Fußballstadion muss mit einem Dach ausgerüstet werden."
"Tatsächlich?" "Ja, weil Glücksspiele im Freien verboten sind."

Wieso werden beim FCN jetzt Fahrräder angeschafft? - Damit die Mannschaft schon mal das Absteigen üben kann.

Der Sohn von Berti Vogts kommt von der Schule nach Hause. Sagt Berti jun.: "Mein Vertrag mit der Schule wurde um ein weiteres Jahr verlängert!"

Was ist der Unterschied zwischen einem Fußballer und einem Fußgänger? - Der Fußgänger geht bei grün, der Fußballer bei rot!

Nach dem Spiel Nürnberg - Bremen sagt HansMeyer zu seinen Jungs : "Jungs, ich habe vor dem Spiel gesagt, ihr sollt so spielen, wie ihr noch nie gespielt habt - ich habe nicht gesagt, ihr solltet so spielen als hättet ihr noch nie gespielt."

Länderspiel, ausverkauftes Stadion, nur ein Sitzplatz auf der Tribüne bleibt leer. Der Besitzer der Karte erlaubt einem Zuschauer, der nur eine Stehplatzkarte ergattern konnte, sich zu setzen. "Wissen Sie", erklärt er, "die Karte habe ich für meine Frau gekauft, aber die ist vor drei Tagen plötzlich gestorben." "Hätten Sie die Karte denn nicht an Freunde oder Verwandte verkaufen oder verschenken können?" "Das ging leider nicht, die sind doch alle heute auf der Beerdigung."

In der Schule sagt der Lehrer: "Ralf, nenn mir drei berühmte Deutsche mit dem Anfangsbuchstaben B!" Daraufhin sagt Ralf. "Beckenbauer, Basler, Bierhoff!" "Hast du noch nie was von Bach, Brahms und Beethoven gehört?" "Nein", erwidert er. "Ersatzspieler interessieren mich nicht!"

Kießling kommt stolz nach Hause: "Ich habe heute zwei Tore geschossen!" - "Und wie ist das Spiel ausgegangen?" - "1:1!"

Nach einer peinlichen 0:4 Niederlage gegen Bremen beschließt Stefan Kießling, sich zu verkleiden, um am Flughafen nicht erkannt zu werden. Mit Perücke, Bart und Sonnenbrille spaziert er durch die Abfertigungshalle. Da spricht ihn eine alte Dame an: "Hallo Stefan!" Der völlig verblüffte Kießling fragt: "Mein Gott, wie haben sie mich erkannt?" - "Pssst, nicht so laut. Ich bin`s, der Trainer." 

Wie hoch ist der Marktwert des FCN? - 85 Cent - elfmal Flaschenpfand.

Ein leidenschaftlicher Fußballer wollte einen Pfarrer necken und fragte ihn, ob im Himmel auch Fußball gespielt wird. Der Pfarrer versprach, sich danach zu erkundigen.Nach einer Woche trafen sie sich wieder. Auf die Frage, ob der Pfarrer schon Näheres wüsste, antwortete dieser: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht: Die Gute: Im Himmel wird Fußball gespielt! Die Schlechte: Am nächsten Sonntag bist du schon aufgestellt..."

Wann wurde der FCN zum ersten Mal schriftlich erwähnt? Im alten Testament: "Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher."

Ein Schweinfurter, ein Fürther und ein Nürnberger werden im Irak beim Diebstahl erwischt und erhalten zur Strafe 50 Peitschenhiebe. Vor der Vollstreckung haben alle noch einen Wunsch frei. Der Schweinfurter bittet um ein Beißholz, es wird ihm gegeben, er leidet trotzdem große Schmerzen. Der Nürnberger bittet um eine Schmerztablette, auch er leidet trotzdem wie ein Hund. Der Fürther fragt, ob er auch zwei Wünsche äußern dürfe. Ausnahmsweise ja, erhält er zur Antwort. "Als erstes hätte ich gerne 500, anstatt der 50 Peitschenhiebe." Man wundert sich über den eigenartigen Wunsch und fragt nach seinem zweiten Wunsch, worauf der Fürther lächelnd antwortet: "Jetzt bindet mir die Club-Sau auf den Rücken!"

Am Sonntag steht in der Bild-Zeitung, das der FCN das ganze Team verkauft hat. Dafür haben sie jede Menge neue Spieler eingekauft. Im Sturm drei Spieler jüdischen Glaubens, weil die nicht mehr verfolgt werden dürfen. Im Mittelfeld ein Afro-Amerikaner, ein Chinese, ein Araber und ein Indianer, damit das Spiel an Farbe gewinnt. In der Abwehr drei Homosexuelle, damit der Druck von hinten kommt und zu aller letzt im Tor eine Nonne, weil sie seit 30 Jahren keinen mehr rein gelassen hat...


Zwei Männer sitzen am Tresen. Der erste: "Alle Club-Spieler sind Arschlöcher!" Der zweite springt empört auf und brüllt: "Das nehmen Sie sofort zurück!" Darauf der erste: "Wieso, sind Sie Club-Fan?" Die Antwort: "Nein, ich bin ein Arschloch."

Vittek, Kießling und Trainer Meyer fliegen mit einem Hubschrauber über Fürth zurück von einem verlorenen Spiel und unterhalten sich über die Bordfunkanlage.
Vittek: "Wir schmeißen jetzt einen Hundert-Mark-Schein aus dem Hubschrauber, dann freut sich wenigstens ein Fürther."
Kießling: "Nein, wir schmeißen zwei Fünfzig-Mark-Scheine aus dem Hubschrauber, dann freuen sich zwei Fürther."
Meyer: "Ganz schlecht. Wir schmeißen fünf Zwanzig-Mark-Scheine aus dem Hubschrauber, dann freuen sich sogar fünf Fürther."
Der Pilot hat mitgehört und schreit: "Wenn Ihr Flaschen nicht sofort den Schnabel haltet, schmeiße ich euch drei raus, dann freuen sich 100 tausend Fürther."

 

Ein Fußballfan vom 1. FCN ist gestorben und kommt in den Himmel und wundert sich, dass überall Uhren mit
den Wappen der Fußballclubs herumhängen. Petrus: "Das ist schon in Ordnung. Und jedes Mal, wenn die entsprechende Mannschaft verliert, drehen wir die Uhr um eine Stunde zurück!" Da fragt der Fan: "Und wo ist die Uhr vom FCN?" Petrus: "Die hängt draußen im Gang - als Ventilator!"

 

 

 

Warum musste das Spiel Nürnberg gegen Fürth ausfallen??? Die Nürnberger brauchten erst eine zweistellige Anzeigentafel.

 

 

 

Warum wurde Kießling vom Tierschutzverband angezeigt? Weil er 90 Minuten auf dem gleichen Regenwurm gestanden ist.

 

 

Warum soll der Stadionrasen vom FCN einbetoniert werden? - Damit das Spielniveau nicht noch tiefer sinken kann!

 

 

Jesus wandert und trifft einen Mann, der weinend am Straßenrand kniet. "Wieso weinst du?", fragt er. "Meine Frau hat mich verlassen und ich bin einsam." Jesus: "Steh auf und geh. Solche Dinge können passieren."
Ein Stückchen weiter trifft Jesus erneut einen Mann, der weinend am Straßenrand kniet. "Wieso weinst du?" - "Ich habe so hohe Schulden, dass ich mein Haus und meinen ganzen Besitz verloren habe." Jesus: "Steh auf und geh. Du hast nur deinen weltlichen Besitz verloren."
Ein paar Meter weiter kniet wieder ein Mann weinend am Straßenrand. "Wieso weinst du?" - "Ich bin Fan vom 1. FCN." Da schaut Jesus ihn einen Augenblick an, kniet neben ihm nieder und weint gemeinsam mit ihm. 

 

  

 

Wer waren die ersten Fußballer? - Der liebe Gott und Noah, schon in der Bibel steht: "Gott sprach zu Noah: Geh' in den Kasten, ich mache Sturm!"

 

  

 

Hans Meyer findet einen Flaschengeist. Sagt der Geist: "Du hast mich gerettet. Du hast einen Wunsch frei." Meyer holt eine Weltkarte aus der Hosentasche und sagt: "Ich wünsche mir den Weltfrieden!" - "Das geht nicht!", antwortet der Geist. Darauf Meyer: "Dann wünsche ich mir, dass der FCN nicht absteigt." Der Geist kratzt sich am Ohr und sagt: "Kann ich noch mal die Karte sehen?"

 

Warum gehen Blondinen nicht ins Frankenstation? Das ist selbst denen zu blöd!

 

  

 

Fürth steht vor dem Spiel gegen Nürnberg. Benno Möhlmann zu seinen Spielern in der Umkleidekabine: "Hört zu Jungs, ich weiß die Nürnberger sind scheiße. Aber wir müssen gegen sie spielen, um den DFB glücklich zu machen." Darauf Eigler: "Ich mach euch einen Vorschlag. Ihr geht alle in die Kneipe und ich spiele alleine gegen sie. Was meint ihr dazu?" Trainer und Spieler sind einverstanden und gehen in die nächste Kneipe, trinken Bier und spielen Billard. Nach gut einer Stunde erinnert sie Möhlmann, dass ja das Spiel läuft und schaltet den Fernseher an: Fürth 1 (Eigler 10. Min.) Nürnberg 0 zeigt die Anzeigetafel. Zufrieden widmen sie sich wieder Billard und Bier. Nach einer weiteren Stunde betrachten sie das Endresultat. Die Anzeigetafel zeigt: Fürth 1 (Eigler 10. Min.) Nürnberg 1 (Kießling 90. Min.) "Scheiße!" schreien alle Spieler und rennen entsetzt ins Stadion zurück, wo sie Eigler in der Garderobe sitzen sehen, das Gesicht in den Händen vergraben. "Was zum Teufel ist passiert?", schreit Möhlmann. "Sorry Freunde", antwortet Eigler, "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt!"

 

 

 

Ein schwarzgekleideter Mann klopft an die Himmelstür. Petrus öffnet, schaut kritisch und fragt: "Hast du jemals Unrecht getan?" - "Ja, ich habe in einem Spiel Fürth gegen Nürnberg einen Elfmeter gepfiffen, der keiner war." - "Halb so schlimm. Und wann war das?" "Vor ungefähr 30 Sekunden."

 

 

Was unterscheidet den Herrgott und Kießling? Antwort: Der Herrgott weiß, dass er nicht Kießling ist!

 

 

 

Wer ist der Angstgegner des 1. FCN? - Der Ball!

 

 

 

Was ist eine Blondine auf dem Spielfeld? - Ein Freistoß!

 

 

 

Was ist eine hässliche Blondine auf dem Spielfeld? - Ein Strafstoß?

 

 

Hans Meyer zu Marek Nikl vor dem Schlager Nürnberg-Fürth: "Du deckst den Eigler so eng du kannst!" Nikl: "Eigler? Mama, ich will nicht, ich hab' Angst. Der tritt doch auf alles was sich bewegt!" Meyer: "Dann besteht für dich ja keine Gefahr .."

 

 

 

Kießling beim Arzt. Der Doktor schaut ihm ins Ohr und sagt: Könnten sie sich bitte das andere Ohr verdecken, die Sonne blendet!

 

 

Vittek beklagt sich bei Hans Meyer: Ich kann mich vor Bauchschmerzen kaum noch auf den Füssen halten." - "Das kommt davon, dass dein Bauch leer ist. Du musst mal was essen Junge." - "Aha, darum hat der Kießling auch immer diese Kopfschmerzen...."

 

 

Robert Vittek hat sich ein Schildkröte gekauft. Kießling sieht das Tierchen und bittet: "Robert, nimm doch mal den Deckel ab, damit ich sie streicheln kann..."

 

 

 

Vittek und Kießling haben ihren Autoschlüssel verloren. Verzweifelt versuche sie das Auto aufzubrechen. Da sagt Vittek zu Kießling: "Beeil dich...es fängt gleich an zu regnen und das Verdeck ist noch offen.“

 

 

 

Thomas Paulus flachst mich Kießling. Meint Paulus: "Was hat vier Beine und ist ziemlich blöd?" - "Keine Ahnung." - "Deine Freundin und du!" Den Spruch will sich Kießling merken und ein paar Tage später blödelt er mit Robert Vittek: "Was hat vier Beine und ist unheimlich blöd?" - "Keine Ahnung." - "Meine Freundin und ich..."

 

 

 

"Sie haben in diesem Jahr noch kein Spiel verloren. Woran liegt das?“, wird der Fußballtrainer gefragt. „Weiß ich auch nicht. Und dabei habe ich vor jedem Spiel mit dem Schiedsrichter um fünftausend Euro gewettet, daß wir diesmal verlieren werden."

 

 

Nach dem verlorenen Spiel herrscht in der Kabine helle Aufregung. Kommt der Trainer hereingestürmt und faucht den Mittelstürmer an: “Hast du zum Präsidenten gesagt, ich sei ein Idiot?“ „Nein, denn das wusste er bereits!“

 

 

Was ist der Unterschied zwischen FCN und Guildo Horn? - Guildo ist Meister.

 

 

"Vati, wann hat der FCN eigentlich zuletzt gewonnen?" "Warte mal mein Sohn?".... Nach einigem Nachdenken: "Ach weißt du - frag lieber mal den Opa."

 

 

Ein Fußballspieler wird gefragt, was er an diesem Sport so schön fände.
"Das Spielen ist schön, das Geld ist auch gut, aber am meisten Spaß macht es mir, mich vor zwanzig Millionen Zuschauern am Sack zu kratzen..."

 

 

Kießling und Vittek machen zusammen die Führerscheinprüfung. Die praktischen Übungen haben sie schon hinter sich, als es an die Theorie geht.
Fahrlehrer: "Nennen Sie mir ein Teil am Auto."
Vittek: "Linkes Vorderrad!"
Kießling: "Rechtes Vorderrad!"
Fahrlehrer: "Nun einen Teil im inneren des Autos."
Vittek: "Linker Vordersitz!"
Kießling: "Rechter Vordersitz!"
Fahrlehrer: "Und nun eine Automarke."
Vittek: "Jaguar!"
Kießling: "Februar..."

 

 

Kießling kommt ins Büro von Meyergang Meyer und sagt: "Du Meyergang, wenn ich jetzt kündige, dann verliert der FCN einen der besten Fußballspieler auf der Welt." Darauf Meyer ganz erstaunt: "Wieso, wer will denn noch kündigen?"

 

 

Fußballtrainer sind wie Babys. - Sie meinen, sie können durch Schreien alles erreichen! 

Warum fangen die Nürnberger in 10 Jahren einen Krieg gegen Fürth an? - Weil sie dann diesen Witz verstanden haben.

 

Was sagt Hans Meyer nach einem 1:1? - "Machen wir uns nichts vor. Es hätte genauso gut andersrum ausgehen können."

Wie nennt man den besoffenen Ex-Club Trainer? - Blaues Auge.

Was ist der Unterschied zwischen einem Blinden und dem Club? - Der Blinde hat drei Punkte.
 

 

 

Treffen sich der Fürther Oberbürgemeister und sein Nürnberger Kollege. Sagt der Nürnberger OB: "Ihr Fürther könntet doch mal was richtig Idiotisches machen, damit wir in Nürnberg auch mal was zu lachen haben. Ihr könntet doch mal ne Brücke mitten in die Wüste bauen!" Der Fürther OB ist mit der Idee einverstanden und lässt die Brücke errichten. Nach 3 Monaten treffen sich die beiden wieder. Sagt der Nürnberger OB: "Jetzt haben wir genug über euch gelacht. Eigentlich könnt ihr jetzt die Brücke wieder einreißen." Antwortet der Fürther OB: "Das würden wir ja gerne machen, aber da sitzen die ganzen Clubfans drauf und angeln"